Linux

Wie verwende ich Google Drive unter Linux?

By Jean-Luc Pircard , on Februar 16, 2024 , updated on Februar 16, 2024 - 8 minutes to read
Notez-moi

Schritt 1: Google Drive unter Linux installieren

Google Drive ist ein Online-Speicherdienst von Google. Damit können Sie Dateien von jedem Gerät aus sichern, synchronisieren und freigeben. Obwohl es unter Windows und Mac einfach zu verwenden ist, kann die Installation unter Linux etwas komplexer erscheinen. In diesem Artikel führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Installation von Google Drive unter Linux.

Laden Sie die Google Drive-App herunter

1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und rufen Sie die Downloadseite von Google Drive für Linux auf.
2. Suchen Sie den Download-Button und klicken Sie darauf.
3. Wählen Sie die entsprechende Version der Anwendung für Ihr Linux-Betriebssystem aus.

Installieren der App

1. Wenn der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie den Ordner mit der Google Drive-Installationsdatei.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie „Eigenschaften“.
3. Gehen Sie zur Registerkarte „Berechtigungen“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Ausführung der Datei als Programm zulassen“.
4. Schließen Sie das Eigenschaftenfenster und doppelklicken Sie auf die Installationsdatei.
5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation von Google Drive auf Ihrem Linux-System abzuschließen.

Google Drive einrichten

1. Öffnen Sie nach Abschluss der Installation die Google Drive-App.
2. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben.
3. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und aktivieren Sie die Synchronisierungsoptionen, die Sie aktivieren möchten.
4. Klicken Sie auf „Weiter“ und wählen Sie den lokalen Ordner aus, den Sie mit Google Drive synchronisieren möchten.
5. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie mit Google Drive synchronisieren möchten. Sie können ganze Ordner oder einzelne Dateien auswählen.
6. Klicken Sie auf „Fertig stellen“, um mit der Synchronisierung Ihrer Dateien mit Google Drive zu beginnen.

Verwendung von Google Drive unter Linux

Nachdem Sie Google Drive nun unter Linux installiert und konfiguriert haben, können Sie es zum Sichern, Synchronisieren und Freigeben Ihrer Dateien verwenden. Sie können über den Webbrowser oder über die auf Ihrem System installierte Anwendung auf Google Drive zugreifen.
Mit Google Drive können Sie problemlos mit anderen zusammenarbeiten, indem Sie Dateien und Ordner freigeben. Sie können Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen auch direkt in Google Drive bearbeiten.
Denken Sie daran, regelmäßig zu überprüfen, ob Ihre Dateien gesichert und mit Google Drive synchronisiert sind, um Datenverluste zu vermeiden.

A LIRE  Centos

Die Installation von Google Drive unter Linux mag ein wenig einschüchternd wirken, aber wenn Sie die Schritte in diesem Artikel befolgen, können Sie diese Online-Speicheranwendung auf Ihrem Linux-System verwenden. Nutzen Sie alle Funktionen von Google Drive, um Ihre wichtigen Dateien zu organisieren und zu schützen.

Schritt 2: Ersteinrichtung von Google Drive unter Linux

Schritt 2: Ersteinrichtung von Google Drive unter Linux

Google Drive ist ein Online-Speichertool, mit dem Benutzer Dateien in der Cloud speichern und teilen können. Obwohl es ursprünglich für Windows- und Mac-Benutzer konzipiert wurde, ist es auch möglich, Google Drive unter Linux zu verwenden. In diesem Artikel führen wir Sie durch die Schritte, die zum Einrichten von Google Drive auf Ihrem Linux-System erforderlich sind.

1. Installieren Sie Google Drive Sync für Linux

Der erste Schritt besteht darin, Google Drive Sync auf Ihrem Linux-System zu installieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
1. Öffnen Sie einen Webbrowser und rufen Sie die offizielle Google Drive-Website auf.
2. Suchen Sie den Abschnitt „App herunterladen“ und klicken Sie darauf.
3. Wählen Sie die Download-Option für Linux und wählen Sie die Version aus, die Ihrer Linux-Distribution entspricht (z. B. Ubuntu, Fedora usw.).
4. Sobald der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie die heruntergeladene Datei, um die Installation zu starten.
5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation von Google Drive Sync auf Ihrem Linux-System abzuschließen.

2. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an

Nachdem Sie Google Drive Sync nun auf Ihrem Linux-System installiert haben, müssen Sie sich bei Ihrem Google-Konto anmelden, um Google Drive verwenden zu können. So geht’s:
1. Starten Sie Google Drive Sync über Ihr Apps-Menü oder Ihren App-Launcher.
2. Es öffnet sich ein Anmeldefenster, in dem Sie aufgefordert werden, sich bei Ihrem Google-Konto anzumelden.
3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort für Ihr Google-Konto ein und klicken Sie dann auf „Anmelden“.
4. Nach dem Anmelden wird ein Fenster zur Ersteinrichtung geöffnet.

A LIRE  Warum ist Linux das bevorzugte Betriebssystem für Programmierer?

3. Konfigurieren Sie die Google Drive-Einstellungen

Jetzt ist es an der Zeit, die Google Drive-Einstellungen auf Ihrem Linux-System zu konfigurieren. Befolgen Sie dazu diese Schritte:
1. Im anfänglichen Einrichtungsfenster sehen Sie verschiedene Synchronisierungsoptionen, z. B. die Synchronisierung aller Dateien oder nur bestimmter Ordner. Wählen Sie die Option, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.
2. Sie können Ihre Dateien auch nur dann synchronisieren, wenn Sie mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, um Ihren mobilen Datentarif zu speichern.
3. Sobald Sie Ihre Einstellungen eingerichtet haben, klicken Sie auf „Synchronisierung starten“, um die Synchronisierung Ihrer Dateien mit Google Drive zu starten.

4. Verwenden Sie Google Drive unter Linux

Nachdem Sie Google Drive nun auf Ihrem Linux-System eingerichtet haben, können Sie damit beginnen, Ihre Dateien online zu sichern, zu teilen und darauf zuzugreifen. Hier sind einige Tipps für die Verwendung von Google Drive unter Linux:
– Um Dateien zu Google Drive hinzuzufügen, legen Sie sie einfach im Google Drive-Ordner Ihres Linux-Dateisystems ab. Diese Dateien werden automatisch mit Ihrem Online-Google Drive-Konto synchronisiert.
– Um Dateien von Google Drive herunterzuladen, öffnen Sie den Google Drive-Ordner in Ihrem Linux-Dateisystem und kopieren Sie die Dateien, die Sie herunterladen möchten.
– Um Dateien mit anderen Benutzern zu teilen, können Sie einen Freigabelink erstellen oder bestimmten Personen bestimmte Berechtigungen erteilen.
– Sie können auch online auf Ihre Google Drive-Dateien zugreifen, indem Sie sich über einen Webbrowser bei Ihrem Google Drive-Konto anmelden.
In diesem Artikel haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Google Drive unter Linux konfigurieren. Jetzt können Sie die Vorteile von Google Drive nutzen, um Ihre Dateien online von Ihrem Linux-System aus zu sichern, zu teilen und darauf zuzugreifen. Nutzen Sie die Vorteile und nutzen Sie Google Drive, um Ihr digitales Leben zu vereinfachen.

Schritt 3: Erweiterte Nutzung von Google Drive unter Linux

Schritt 3: Erweiterte Nutzung von Google Drive unter Linux

Google Drive ist ein beliebter Cloud-Dienst, der es Benutzern ermöglicht, Dateien online zu speichern, zu teilen und gemeinsam daran zu arbeiten. Obwohl es häufig auf Windows- und Mac-Systemen verwendet wird, ist es auch möglich, von einem Linux-System aus auf Google Drive zuzugreifen. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen erweiterten Funktionen von Google Drive unter Linux untersuchen.

Google Drive unter Linux installieren

Bevor Sie Google Drive unter Linux verwenden können, müssen Sie zunächst die Backup and Sync-App von Google installieren. Mit dieser Anwendung können Sie Dateien von Ihrem Computer mit Ihrem Google Drive-Konto synchronisieren.

  1. Öffnen Sie einen Webbrowser und rufen Sie die Download-Site von Google Drive für Linux auf.
  2. Laden Sie die Installationsdatei herunter, die Ihrem Betriebssystem entspricht (z. B. .deb für Ubuntu).
  3. Sobald der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie den Ordner mit der Installationsdatei und doppelklicken Sie darauf, um die Installation zu starten.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
A LIRE  Wie installiere ich Linux auf einem USB-Stick?

Google Drive unter Linux einrichten

Sobald die Installation abgeschlossen ist, ist es an der Zeit, Google Drive auf Ihrem Linux-System zu konfigurieren:

  1. Starten Sie die Backup-and-Sync-Anwendung.
  2. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen bei Ihrem Google-Konto an.
  3. Wählen Sie die Ordner aus, die Sie mit Google Drive synchronisieren möchten.
  4. Wählen Sie die Synchronisierungseinstellungen, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen.
  5. Klicken Sie auf „Start“, um mit der Synchronisierung zu beginnen.

Verwendung von Google Drive unter Linux

Sobald Google Drive auf Ihrem Linux-System ordnungsgemäß konfiguriert ist, können Sie die erweiterten Funktionen des Dienstes nutzen:

  • Automatische Synchronisierung: Google Drive synchronisiert sich automatisch mit Dateien auf Ihrem Computer, sodass Sie jederzeit auf Ihre Daten zugreifen können, auch ohne Internetverbindung.
  • Zusammenarbeit in Echtzeit: Sie können Dateien mit anderen Benutzern teilen und in Echtzeit an Dokumenten wie Tabellenkalkulationen und Präsentationen zusammenarbeiten.
  • Dateiversionierung: Google Drive verwaltet verschiedene Versionen einer Datei, sodass Sie bei Bedarf auf eine frühere Version zurückgreifen können.
  • Erweiterte Berechtigungsverwaltung: Sie können für jeden Benutzer, mit dem Sie Dateien teilen, spezifische Berechtigungen festlegen und steuern, wer Ihre Dokumente anzeigen, bearbeiten oder kommentieren kann.

Google Drive bietet eine Vielzahl erweiterter Funktionen für Linux-Benutzer. Durch die Installation und Konfiguration der Backup and Sync-App von Google können Benutzer automatische Synchronisierung, Zusammenarbeit in Echtzeit, Dateiversionierung und erweiterte Berechtigungsverwaltung nutzen. Nutzen Sie alle Vorteile von Google Drive unter Linux, um Ihre Produktivität zu optimieren und Ihre tägliche Arbeit zu vereinfachen.

  • Werner Schimke Freund Unter Feinden: Wie Ich Als Junger Soldat Den Zweiten Weltkrieg Überlebte
    Binding : Gebundene Ausgabe, Label : Brunnen, Publisher : Brunnen, medium : Gebundene Ausgabe, numberOfPages : 112, publicationDate : 2017-08-15, publishers : Werner Schimke, languages : german, ISBN : 3765509841
  • Daniel Woolley Lebendig Begraben: Wie Ich Unter Erdbebentrümmern Nur Knapp Dem Tod Entkam
    Binding : Gebundene Ausgabe, Edition : 1, Label : Brunnen-Verlag, Gießen, Publisher : Brunnen-Verlag, Gießen, medium : Gebundene Ausgabe, numberOfPages : 282, publicationDate : 2012-12-01, authors : Daniel Woolley, Jennifer Schuchmann, languages : german, ISBN : 3765512605
  • Jean-Marie Ghislain Schönheit Besiegt Angst: Wie Ich Unter Haien Ein Freier Mensch Wurde
    Binding : Gebundene Ausgabe, Label : Elisabeth Sandmann Verlag GmbH, Publisher : Elisabeth Sandmann Verlag GmbH, medium : Gebundene Ausgabe, numberOfPages : 160, publicationDate : 2014-09-30, authors : Jean-Marie Ghislain, languages : german, ISBN : 3938045957
Jean-Luc Pircard

Jean-Luc Pircard

Je suis un passionné de l'informatique qui aime les défis et les nouvelles technologies. J'aime découvrir de nouveaux systèmes et s'améliorer constamment.

Comments

Leave a comment

Your comment will be revised by the site if needed.